Ein Geschenk

Gestern war ich mal wieder massieren. Hat mir meine Mutter zum Geburtstag geschenkt! Wir schenken uns unseren Masseur ja immer gegenseitig. Ich ihr zum Geburtstag, sie mir zu meinem und wir uns zu Ostern…. Und einmal im Jahr bekommen wir eine Massage gratis.
Und ich muss sagen ich bin heute noch ganz groggy. Er knetet uns ja von oben bis unten durch und lockert all unsere Verspannungen. Dabei werden wir von Musik eingelullt und die Wärmelampe sorgt dafür dass uns in den 1 ½ Stunden nicht kalt wird. Es ist also ein Rundum-Verwöhnprogramm. Und dabei schau ich immer total fertig aus. Vorher schau ich fertig aus, weil ich ungeschminkt und normalerweise mit fettigen Haaren aufkreuze und danach schau ich aus wie gerade aufgestanden. Was wahrscheinlich daran liegt, dass ich meistens einschlafe bei der Massage.

Warum ich fettige Haare habe? Naja, jedes Haare waschen ist umsonst, da meistens alle mögliche Cremen in den Haaren landen. Wenn sie also vorher gewaschen waren, sehen sie nachher fettig aus, von daher ist Haare waschen vor einer Massage unnötig.
Als ich gestern dann heimgekommen bin, habe ich mich noch in meine Badewanne geschmissen, meine Haare gewaschen und in meinem Buch weiter gelesen. Wie angenehm kann man sich das Leben eigentlich noch machen…?

Ich hab vor es 2015 herauszufinden. Gute Vorsätze gibt es natürlich wie jedes Jahr wieder nicht. Egal welche Großprojekte ich mir vorgenommen und umgesetzt habe – Rauchen aufhören, abnehmen – es waren nie Neujahrsvorsätze.
Es gibt nur ein paar Dinge die ich uns allen wünsche

Gesundheit für uns und unsere Familien und Freunde
Glück
Zufriedenheit
Liebe

Ich glaube mehr brauche ich nicht! Und ihr?

© Libellchen, 2014

2 Kommentare zu “Ein Geschenk

  1. Hallo Libellchen,
    Wordpress hat mir heute Deinen Blog vorgeschlagen und ich bin ganz dankbar, denn er hat mich überaus erfolgreich vom nachmittäglichen Silvesterhausputz abgelenkt. Ich finde Deine Schreiberei ganz toll und die Person, die hinter den Buchstaben und Satzzeichen hervorschimmert, wirkt unheimlich sympathisch.
    Das Massage“problem“ der fettigen Haare, respektive hinterher Öle/Cremen im Haar, kenne ich gut 🙂
    Neujahrsvorsätze lehne ich für mich ab; wenn überhaupt fasse ich am Anfang eines Unisemesters gewisse Pläne und bemühe mich, diese im Laufe des Semesters umzusetzen. Damit fahre ich ganz gut…

    Liebe Grüße und noch einen angenehmen Silvesterabend!

    • Hallo hier auf meinem Blog! WordPress dürfte es zur Zeit recht gut mit mir meinen, bringt mir lauter nette, neue Leser ;-). Schön dass ich dich vom putzen abhalten konnte, ich weiß wie schwer das ist! :-). Wünsch dir einen guten Rutsch und hoffe ich kann dich auch im neuen Jahr gut unterhalten! LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s