Überwinterung

Ich denke der Winter ist jetzt schön langsam wirklich da. Von relativ warmen, schönen, sonnigen Tagen zu Orkan und Schneefall bis in die Tiefen. Bei mir ist zwar noch kein Schnee, doch Wind und Regen und so habe ich. Und so habe ich – reichlich unkoordiniert – diese Woche meine Balkonmöbel eingewintert. Als der Orkan über mich hereingebrochen ist, habe ich eine Folie in meinem Wohnzimmer ausgelegt und hab die Balkonmöbel reingeholt – Uhrzeit 1 Uhr Nachts. Wahrscheinlich eine unnötige Vorsichtsmaßnahme, aber eine ohne die ich nicht wieder einschlafen hätte können.

Dann sind sie mal ein paar Tage da so vor sich hingestanden und sind trocken geworden. Natürlich standen sie voll im Weg, aber ich war sowieso nicht viel zu Hause. Am Donnerstag habe ich nach der Arbeit die Möbel mal zerlegt und am Samstag habe ich sie dann in den Keller geräumt. Einzig den Sessel habe ich oben behalten. Sollte die Sonne also nochmal durchkommen, dann kann ich mich zumindest kurz raussetzen. Doch herumgelümmelt wird heuer nicht mehr.

Aber wie gesagt, die Einwinterung war reichlich unkoordiniert, was wahrscheinlich daran liegt, dass ich es nicht gewöhnt bin, dass ich Möbel im freien stehen habe, da ich noch zuvor im Besitz eines Balkons war. Aber egal, ich hab alles gesichert und mittlerweile auch alles weggeräumt. Die Heizung funktioniert auch bei mir zu Hause. Also der Winter kann – wenn es denn unbedingt sein muss – gerne kommen.

© Libellchen, 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s