Drehbuch der Liebe – Teil 26

Nach zirka einer Stunde wurden wir Richtung Ausgang gedrängt. Die Premierenparty wartete. Für Camilla und mich stand bereits eine Limousine bereit. Und Camilla, die alte Kupplerin, hatte Dina im Arm und erzählte jedem der es hören wollte, dass sie ihre lieb gewonnene Freundin so sehr vermisst hätte und sie jetzt nicht mehr los lassen wollte. Und so landete auch Dina in der Limousine. Hinter den verdunkelten Scheiben konnten wir uns endlich angemessen begrüßen.

Sobald die Türen geschlossen und die Trennwand zum Fahrer oben war, nahm ich sie in den Arm und küsste sie. Die aufgestaute Leidenschaft der letzten 3 Monate lag in dem Kuss und so vergaß ich sogar Camilla´s Anwesenheit. Ich wollte nur Dina festhalten und nie wieder los lassen. Unsere Zungen fanden augenblicklich zueinander, als wären sie nie getrennt gewesen. Und so genossen wir den ersten Kuss nach 3 Monaten. Dabei spürte ich ihren Körper und roch ihr Haar. Sie war so vertraut und erst als ich sie wieder hatte, merkte ich wie sehr ich sie wirklich vermisst hatte. Die Nähe zwischen uns, die in den vergangen Wochen ein wenig gelitten hatte, war augenblicklich wieder da. Ich fühlte mich angekommen. Gerade in den letzten Tagen hatte ich oft gezweifelt, doch nun war alles wieder in Ordnung. Es hatte sich absolut nichts an meinen Gefühlen für sie geändert. Und so wie sie meinen Kuss erwiderte, liebte sie mich nach wie vor. Als ich das erkannte, fühlte ich mich wie der glücklichste Mann auf Erden. Es fiel mir schwer meine Leidenschaft zu kontrollieren, doch auch wenn ich Camilla echt mochte, als Zuschauerin beim Sex, wollte ich sie dann doch nicht dabei haben. Und so reduzierten wir alle unsere Gefühle auf diesen Kuss. Wir hatten leidenschaftlich begonnen und wurden mit der Zeit immer zärtlicher und liebevoller. Es war als würden wir uns über unsere Gefühle unterhalten. Und auch wenn wir keine Worte benutzten, verstanden wir uns.

„Herrlich! Ihr zwei seid ja so süß zusammen. Doch so ungern ich das auch tue, ich muss euch sagen, wir sind gleich da. Also bitte beendet eure Zungenakrobatik, wischt auch den Sabber aus dem Gesicht und setzt euer Pokerface auf.“ Camilla hatte natürlich wie immer Recht. Ein paar Stunden mussten wir noch durchhalten, bevor wir uns gegenseitig hingeben konnten.
„Danke Camilla! Für alles!“
„Habe ich gerne gemacht, Aksel. Ich sehe es gern, wenn Menschen die ich mag, glücklich sind.“
„Spätestens um 2 Uhr werde ich versuchen die Party zu verlassen. Hast du deine Sachen in die Suite bringen lassen?“
„Ja, ich habe deine Nachricht erhalten und meine Sachen müssten mittlerweile verstaut sein. Morgen habe ich allerdings nur bis 14 Uhr Zeit, danach muss ich wieder zum Flughafen!“
„Ich fliege erst übermorgen. Das heißt wir haben 12 Stunden. Die sollten wir doch zu nutzen wissen, meinst du nicht?“ Die Aussicht auf 12 nackte Stunden mit ihr, entlockte mir ein anzügliches Grinsen.
„Hör auf sie dir nackt vorzustellen! Wenn du sie die ganze Zeit, wo sie hier ist, mit Beschlag belegen willst, dann gehört sie auf der Party aber mir! Ich habe dich nämlich wirklich vermisst!“ Die letzten Worte hatte Camilla an Dina gerichtet.
„Und wir zwei gehen Morgenabend schön gemeinsam Abendessen. Dann hast du keine Zeit Dina nachzutrauern und wir können unsere nachgesagte Affäre auffrischen. Das verweist diese Cynthia auch wieder ein wenig auf ihre Plätze. Die braucht gar nicht glauben, dass sie eine Chance bei dir hat!“
„Liebe Camilla. Ich würde gerne unsere nachgesagte Affäre mit dir auffrischen, aber erst nachdem ich mich um meine echte Beziehung gekümmert habe. Morgen Abend wäre also wirklich toll.“

© Libellchen, 2014

zu Teil 25…

zu Teil 27…

2 Kommentare zu “Drehbuch der Liebe – Teil 26

  1. Pingback: Drehbuch der Liebe – Teil 25 | Libellchen

  2. Pingback: Drehbuch der Liebe – Teil 27 | Libellchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s