Human Design Matrix (HDM)

Alles was ich über das System weiß, weiß ich nur als Laie. Die nächsten Blogeinträge sollen niemanden überzeugen, sich ebenfalls damit auseinander zu setzen. Ich will nur darüber schreiben, weil mir letztens wieder mal bewusst geworden ist, wie viel leichter mein Leben ist, seit ich mir gewisse Dinge erklären kann. Und ich schreibe nur über Dinge die ich selbst fühle und erlebe. Ich kann auch das System nicht näher bringen, da ich keine entsprechende Ausbildung habe.

Bevor ich die Human Design Matrix, kurz HDM, kennen lernte, hielt ich mich für einen Skeptiker. Man konnte mich nicht leicht, von neuem überzeugen. Ich stand eigentlich allem und jedem neuen total skeptisch gegenüber. Und so war es auch mit diesem System. Eigentlich hörte ich ganz zufällig davon. Es entwickelte sich ein Gespräch in eine für mich unerwartete Richtung. Allerdings war ich gleich mal total fasziniert, als mir jemand der mich zwar schon lange kannte, mir Dinge über mich sagte, die ich mir noch nicht mal richtig selbst eingestehen wollte.

Skeptisch war ich trotzdem, also schickte ich meine Daten, ohne Namen, einem mir unbekannten Mann im Internet. Und der bestätigte mir nicht nur Dinge, die ich bereits gehört hatte, sondern er sagte mir noch zusätzlich Dinge, die er gar nicht wissen konnte! Unter anderem wusste ich nun, dass ich vom Profil her 1/3 bin, was soviel heißt, wie dass ich Grundlagen brauche und wenn ich die habe, probiere ich aus, ob es für mich funktioniert oder nicht. Damit konnte ich zwar erstmal überhaupt nichts anfangen, doch in den letzten Jahren hat es sich unzählige Male bestätigt. Wenn jemand etwas von mir will und gleich mit den Grundlagen ankommen, dann ist das alles kein Problem.

Als Jugendliche war ich sehr unsicher. Meine Großeltern hatten mir nicht gerade viele Grundlagen mit auf den Weg gegeben. Und so war ich ein total unsicheres Mäuschen. Doch je älter ich wurde, und je mehr ich wusste, desto routinierter bewältigte ich mein Leben. Ich habe auch in meinem privaten Umfeld begonnen, von Freunden und Familie Grundlagen einzufordern. Und das funktioniert echt. Ich bin bei weitem nicht mehr so skeptisch wie früher. Wenn Menschen mir gleich mit Hintergrundinfos kommen, kann ich mich viel leichter darauf einlassen, neues auszuprobieren.

Doch ohne Infos, bin ich nach wie vor nicht bereit, neues auszuprobieren. Ich bin nicht der Typ der sich selbst die Grundlagen zusammen sucht, da werde ich unrund. Wenn wer was von mir will, soll er gleich mit Detailinfos ankommen. Und ich habe auch gelernt, dass dieses Verhalten zwar für mich absolut normal ist, doch dass es noch sehr viele andere Profile gibt, die ganz anders ticken als ich. Dieses Wissen hat mich auch viel toleranter gemacht. Und ich habe mir auch angelernt Grundlagen einzufordern und es nicht als selbstverständlich voraus zu setzen. Wenn mein Gegenüber nicht genau dasselbe Profil wie ich hat, dann ist es für den anderen nicht selbstverständlich.

Durch die HDM hab ich gelernt wie viele unterschiedliche Möglichkeiten es gibt, wie Menschen denken, fühlen und reagieren. Zwar war mir das schon vorher irgendwie klar, doch die Arbeit mit HDM hat es mir so richtig vor Augen geführt, wie oft ich trotz allem von mir auf andere geschlossen habe. Wenn heute Menschen nicht so reagieren, wie ich es erwarte, reagiere ich tolerant, früher war ich beleidigt.

Soviel zu meinem Profil, natürlich gibt es da noch sehr viel mehr, dass ich euch nicht vorenthalten will, aber eines nach dem anderen.

© Libellchen, 2012

12 Kommentare zu “Human Design Matrix (HDM)

  1. Pingback: Denken & Verstehen « Libellchen

  2. Pingback: Selbst & Kommunikation « Libellchen

  3. Pingback: Emotionen « Libellchen

  4. Pingback: Panik « Libellchen

  5. Pingback: Generator « Libellchen

  6. Pingback: Egozentrum « Libellchen

  7. Pingback: Split, Umsicht, Sex und Manipulation « Libellchen

  8. Pingback: Sensibel | Libellchen

  9. Pingback: Narzissmus | Libellchen

  10. Pingback: Das Fähnchen im Wind | Libellchen

  11. Pingback: Schwarzmalerei | Libellchen

  12. Pingback: Vertrauen statt Panik | Libellchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s