Neuanfang – Kapitel 3

Und was jetzt? Wie geht es weiter? Die verwirrte Seele wusste es nicht. Sie hatte vieles falsch gemacht in ihrem letzten Leben, doch das konnte sie jetzt nicht mehr ändern. Es war vorbei. Sie konnte nicht mehr um Verzeihung bitten und sie konnte das Rad der Zeit nicht zurück drehen. Sie hatte so vieles falsch gemacht und jetzt war sie hier. Doch wie geht es jetzt weiter?

Die Erinnerungen in ihrem Leben wurden immer vollständiger. Sie konnte sich wieder an ihr gesamtes Leben erinnern. Und sie sah auch das gesamte Leben ihrer Hinterbliebenen. Und was sie da sah konnte sie kaum glauben. Sie hatte ihre Nachfahren gar nicht wirklich gekannt. Hatte nie erkannt welche tollen Menschen sie geworden waren. Hatten nie gesehen was sie alles leisteten in ihrem Leben. Das machte die verwirrte Seele traurig. Sie hatte so viele böse Worte zu ihnen gesagt. Hatte sie ihr Leben lang versucht klein zu halten. Doch sie hatten sich erfolgreich gewehrt. Waren ausgebrochen und hatten sich ein eigenes Leben aufgebaut.

Doch sie, die verwirrte Seele wollte das nicht sehen und so hatte sie es auch nicht gesehen. Sie hatte das wahre Ich der Menschen in ihrer Umgebung nie wahr genommen. Hatte nur gesehen, was sie sehen wollte. Hatte nicht darauf geachtet, was sie erzählt haben. Hatte sich nicht darum gekümmert, dass sie der Seele das wahre Ich gezeigt haben. Sie war zu sehr darauf konzentriert gewesen, sich in Selbstmitleid zu baden, dass sie sich um die Menschen die sie geliebt hatten, nicht kümmerte. Und sie hatte diese Sichtweise an ihre Nachkommen weiter gegeben. Auch sie hatte lange Jahre ihres Lebens verschwendet. Hatten sich darauf konzentriert, was ihr Umfeld von ihnen wollte. Hatten versucht die verwirrte Seele stolz zu machen. Doch vergeblich.

Sie hatte ihnen so vieles aufgebürdet. Doch sie hatten es im Laufe ihres Lebens gelernt. Sie hatten ihr Leben verändert. Sie hatten sich von depressiven Pessimisten zu lebensfrohen Optimisten gewandelt. Die verwirrte Seele hätte so vieles lernen können, doch sie hatte ihre Chance verpasst. Sie bereute das. Sie wollte eine neue Chance. Sie wollte es erneut versuchen. Wollte es besser machen. Doch andererseits genoss sie es auch, dass sie nun ihre Hinterbliebenen beobachten konnte. Was sie da sah, machte sie stolz. Sie waren so gut geraten. Waren so glückliche, hilfsbereite Menschen. Vielleicht konnte sie ja doch etwas wieder gut machen.

Die verwirrte Seele wollte ihnen helfen ihr Glück zu vervollständigen. Die Seele wollte für sie Menschen suchen, die sie liebten. Wollte für sie Partner suchen, die ihnen Halt und Liebe gaben. Diese Idee machte die verwirrte Seele schlagartig glücklich. Sie konnte ihren Hinterbliebenen helfen. Und sie würde es tun. Und wenn sie es geschafft hatte, dass alle glücklich wären, würde sie einen neuen Versuch wagen. Dann würde sie versuchen auch für sich selbst das wahre Glück zu finden. Doch zuerst wollte sie anderen helfen. Und so blickte sie hinab und begab sich auf die Suche nach 2 Menschen die sie ihren Hinterbliebenen schicken konnte. Und sie wurde auch sofort fündig. 2 Menschen leuchteten heller als andere. Jetzt musste sie nur noch einen Weg finden, sie in das Leben ihrer Hinterbliebenen zu bringen. Aber sie hatte da auch schon eine Idee….

The End

© Libellchen, 2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s